Fachbereich Physik


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Fortgeschrittenenpraktikum

Das Fortgeschrittenenpraktikum findet sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester statt, auch außerhalb der Vorlesungsperiode. Jede Zweiergruppe führt 3 bis 6 anspruchsvollere Experimente durch, je nach angestrebter Zahl der Leistungspunkte (3, 6, 9 oder 12 LP). Dies Staffelung wird auch dadurch ermöglicht, dass die Versuche mit unterschiedlichem Arbeitsumfang angeboten werden.

Alle Experimente werden von den Arbeitsgruppen der Experimentalphysik betreut, die Versuch zur Kernphysik durch den Leiter der Anfängerpraktika. Es wird ein Terminplan angefertigt, jedoch besteht für dieses Praktikum die Möglichkeit der freien Terminvereinbarung mit dem Betreuer (w/m).

Versuchsliste: Nd-YAG-Laser, Volumen-Photovoltaischer Effekt, Rasterkraftmikroskopie, Laser-Scanning-Mikroskop, Elektronenspinresonanz, Gepulste Kernresonanz, Hall-Effekt, Massenspektroskopie, Alpha-Spektroskopie, Hochauflösende Gammspektroskopie, Optisches Spektrometer.